EA 288 - Erste Verdachtsmomente gegen den Golf-Motor nicht bestätigt

Eine aktuelle Horror-News für VW-Besitzer konnte von Volkswagen schnell wieder aus der Gerüchteküche geholt werden. Es gab Hinweise, dass auch der Motortyp EA 288 (mit Euro-Norm 5) manipuliert wurde. Die Informationen dazu kamen von VW selbst. Innerhalb des Volkswagen-Konzerns wurde geprüft, ob auch Modelle mit diesem Motortyp zurück gerufen werden müssen.
 
Klar ist nach Untersuchungen des Kraftfahrtbundesamtes, dass Motoren der Euro 6-Schadstoffstufen wohl nicht betroffen sind. Der seit 2012 gebaute Motor EA 288 wurde aber z.B. im VW-Golf auch mit der Schadstoff-Norm Euro 5 ausgeliefert. VW kann eine Ausweitung des Abgas-Skandals auf den Motor EA 288 aktuell aber eher ausschließen.
 
Noch am Tag der “Selbstanzeige” kam das Dementi der eigenen News aus der Wolfsburg Konzernzentrale: “Nach gründlicher Prüfung herrscht nun Klarheit, dass auch in Fahrzeugen mit EA 288 nach EU5 keine Software verbaut ist, die eine unzulässige Abschalteinrichtung im Sinne der Gesetzgebung darstellt", so ein Unternehmenssprecher.